"Mit Werten in Führung gehen"

"Mit Werten in Führung gehen" – WiG-Teilnehmer nutzten Gelegenheit zur Vernetzung beim 8. Kongress christlicher Führungskräfte.

Von Winfried Baetz-Braunias

130117-19_Lipsia_rid

3200 christlich engagierte Unternehmer, Geschäftsführer, Manager, Spitzenvertreter von Verbänden und Politiker kamen vom 17. bis 19. Januar in Leipzig zusammen zu fachlicher und religiöser Fortbildung und konfessionsübergreifendem Austausch. Veranstalter war die evangelisch-freikirchliche Nachrichtenagentur idea. Neben interessanten und informativen Beiträgen namhafter Wirtschaftsexperten im Hauptplenum gab es sechs Fachplenen: Bildung/Forschung – Energie/Umwelt – Wirtschaft/Finanzen – Multireligiöse/-kulturelle Gesellschaft - Soziale Verantwortung/Medien. Neben der morgendlichen Bibelarbeit wurden in über 60 Seminaren Spezialthemen vertieft.

Die teilnehmenden WiG-Akteure engagierten sich im Aufbau der Vernetzung mit bewusst am Evangelium orientierten Wirtschaftskräften. An den Plänen Gottes zum Wohle aller gemeinsam mitwirken: Gelebte Ökumene war in Leipzig eine Selbstverständlichkeit. Die WiG war schon mehrfach auf diesen Kongressen präsent; und durch das "Miteinander für Europa" christl. Bewegungen und Gemeinschaften sind viele Kontakte und Freundschaften entstanden. Der Kongress ließ das vielfältige Wirken Gottes heute deutlich erkennen, auch durch die vielen Aussteller unterschiedlichster Initiativen und Projekte. Diese Erfahrung tiefer geistlicher Verbundenheit und Gemeinschaft war eine große Ermutigung, auf dem Weg voranzugehen und für die christlichen Werte in den Unternehmen und in der Gesellschaft zu arbeiten. Der nächste KcF wird Anfang 2015 in Hamburg stattfinden. (HJB).

Weitere Links:
-    Überblicksartikel in kath.net
-    insbes. zum Thema „Beziehungen“ bei Institut für Coaching und Supervision
-    Blog gesund im Stress
-    Das Material des Kongresses ist zu bestellen beim  Kongress christl. Führungskäfte

Diese Website verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um die Nutzung zu erleichtern. Wenn Sie diesen Hinweis schließen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.