Nordamerikanische WiG Konferenz: Neuentdeckung einer Berufung

Die jährliche Konferenz der Nordamerikanischen ‚Vereinigung der Wirtschaft in freier Gemeinschaft“ fand im Hyde Park vom 10. Bis 12. August statt.

120801-12_Hyde_Park06_rid„Die vergangenen 20 Jahre feiern und Wege für die Zukunft weisen“ - Es war der Wunsch der Veranstalter, auf dieser Konferenz eine starke Perspektive für die Zukunft aufzuzeigen. „Unser WiG Treffen war fantastisch“, sagte Elisabeth Garlow, neue Präsidentin der Nordamerikanischen WiG-Vereinigung. Sie hatte diese Aufgabe von Joan Duggen übernommen. „Wir waren  60 Teilnehmer aus Kanada und den USA, eine Mischung aus Unternehmern, Studenten, Wissenschaftlern und Mitgliedern und Freunden der WiG.“

Die Anfänge neue entdecken: Dies stand auf der Agenda für den ersten Tag des Treffens am 10. August: ein Rückblick auf die Geschichte 120801-12_Hyde_Park05_ridder letzten 20 Jahre, als Chiara in 1991 die Idee der WiG angestoßen hatte und wie die ersten Pioniere, Unternehmer und Mitglieder die WiG nach Nordamerika gebracht haben. Es war wichtig den Beitrag vieler Förderer zu würdigen, die selbst keine Unternehmer waren, aber trotzdem durch ihre Mittel, Freizeit und Ermutigung die Verbreitung vorangebracht haben.

Generation Y: Ein bezeichnender Aspekt des ersten Tages waren die Beträge der jungen Leute, die Generation Y, eine starke Gruppe. Ihre besondere Charakteristik ist es, dass spürten, eine wichtige Aufgabe in der WiG zu haben. Sie bringen ihre typisch globale Sicht der Dinge ein, und dazu ihre technologischen Fähigkeiten: beides sind Möglichkeiten und Herausforderungen, womit sie an der WiG teilhaben können.

120801-12_Hyde_Park07_ridEntdeckung der eigenen Berufung zur WiG: Ein Moment der Reflektion im Hinblick auf diese Berufung wurde am 11. August durch Michael Naughton, Professor an der St.Thomas Universität, in Minnesota, vorgetragen.

Michael forderte alle Teilnehmer auf, darüber nachzudenken „wie sie diese Berufung verstehen“, indem er ihnen die Gedanken des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden und dessen Statement „Zum Unternehmer berufen“ vortrug. „Für Gott ist unsere Arbeit wichtig, und wir müssen verstehen, dass Gott einen Plan für uns und unser Unternehmen hat. Daher müssen unsere Entscheidungen das Projekt berücksichtigen, dass er mit uns und unserem Unternehmen vorhat.“ Diese Gedankengänge beeindruckten alle Teilnehmer: einen Unternehmer, einige Studenten und Wissenschaftler bezeugten, dass dieses Dokument ihnen hilft, zu verstehen, dass ihre Arbeit“ zum Ziel hat, eine Berufung und einen Beruf zu verbinden. Am zweiten Tag wurden dann in Gruppen Technologien und besondere Hilfsmittel angeboten, wie man Organisationen und Unternehmen durch die Werte der WiG verändern kann.

Nord Amerika ruft Australien: Für einige Minuten traten die Konferenzteilnehmer online in Kontakt mit Unternehmern 120801-12_Hyde_Park04_ridin Australien und boten ihnen Möglichkeiten und konkrete Hilfe an, ein stärkeres Netzwerk miteinander aufzubauen, um die WiG zu verbreiten: mit diesem Netzwerk, und den Möglichkeiten des B2B-Netzwerkes, an das nun auch Australien angeschlossen ist,  und eröffnen sich beispielsweise Übersee-Praktika für Jugendliche, für Austausch und neue Entwicklungen.

Starke Momente: In einem Konferenzgespräches via Skype mit Luigino Bruni, konnte er alle Teilnehmer grüßen und sein starker Aufforderung zu einer „Neuankündigung der WiG“ fand seinen Wiederhall in den Herzen aller Teilnehmer. Etliche fühlten sich nach diesem Kongress gestärkt und berufen sich in der WiG zu engagieren, jeder in seinem Umfeld.

Folgen Sie uns:

Rapporto Edc 2017

Rapporto Edc 2017

DOKUMENTEN HERUNTERLADEN

DOKUMENTEN HERUNTERLADEN

Le strisce di Formy!

Le strisce di Formy!

Conosci la mascotte del sito Edc?

Wer ist online

Aktuell sind 672 Gäste und keine Mitglieder online

© 2008 - 2018 Economia di Comunione (EdC) - Movimento dei Focolari
creative commons Questo/a opera è pubblicato sotto una Licenza Creative Commons . Progetto grafico: Annette Löw - webmaster@edc-online.org.

Please publish modules in offcanvas position.

Diese Website verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um die Nutzung zu erleichtern. Wenn Sie diesen Hinweis schließen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.