Best practices

João Laurindo, Tischler der Gemeinschaft

Manchmal ist die WiG ein Ruf aus der Ferne: João Laurindo, ist Schreinereibesitzer und WiG-Unternehmer der neu gegründeten Möbeltischlerei Movelite, im nordostbrasilianischen WiG-Gewerbepark Ginetta sowie Mitbegründer der Vereinigung „Talita-Cumi“ zur Wiederherstellung von Drogenabhängigen…

Von Emanuele A. Oliveira*

Joao LaurindoSeit über 40 Jahren arbeitet João Laurindo im Tischlergewerbe. Nach fünf Jahren Berufserfahrung beschloss er 1975 sich selbständig zu machen, um seine Familie und Verwandten zu unterhalten. Innerhalb des ersten, schwierigen Jahres hatte er schon mehrere Angestellte und es zeigte sich sein Talent zur Ausbildung im Tischlerhandwerk. Über 20 junge Leute hat er im Laufe der Zeit ausgebildet, die ohne jede vorherige Qualifizierung heute als exzellente Tischler ihr Brot verdienen. 1978 tätigte er einige Investitionen zur Betriebsvergrößerung und gewann einen treuen Kundenstamm durch die teilweise komplette Ausstattung von Häusern, Wohnungen, Büros, Geschäften, Restaurants, Messeständen, Industriegebäuden, Banken, Hörsälen, Tagungshäusern und Kirchen.

Seine Kunden in der Metropolregion von Recife und Olinda sind Einzelpersonen, aber auch namhafte Unternehmen, wie die Wirtschaftsbundesbank, Shopping-Center, große Bauunternehmen oder etwa die Regierung des Staates Pernambuco.

Auch wenn er seine Tätigkeit von Anfang an den Bedürftigen widmete, startete er eine gezielte Aktion für Mädchen in sozialen Schwierigkeiten, Drogenabhängige und Prostituierte. Mit Freunden begründete er die Hilfsvereinigung „Talita-kumi“ (Mädchen, erhebe Dich), deren Name an die Stelle im Markusevangelium (Kap. 5, 41) erinnert. Nach der Betreuung zahlreicher junger Leute unterstützt Talita-kumi heute erwachsene Crack-Opfer.

Neben seinem Tischlereiunternehmen und der Ausbildungstätigkeit begann er ein Projekt zur beruflichen Qualifizierung der Jugendlichen bei Talita-Kumi, damit auch sie sich in den Arbeitsmarkt als Schreiner einbringen können.

Vor zehn Jahren machte ihn eine Kundin, die seinen Unternehmergeist und seine persönliche wie geistliche Erfahrung schätzte, mit der WiG bekannt und empfahl ihn als idealen Schreinerbetrieb für anstehende Arbeiten im WiG-Gewerbepark Ginetta (Nordostbrasilien). Beeindruckt vom Umgangsstil in dieser Fokolare-Siedlung, beschloss Joao Laurindo, für die Einrichtungsreparaturen nichts zu berechnen. In wenigen Tagen fand er aber schon neue Kundschaft im Umfeld der Siedlung.

Seine WiG-Karriere und Mitarbeit an dem Unternehmer-Projekt, die zur jetzigen Gründung der Firma Movelite, im Gewerbepark führte, begann 2006 mit der Teilnahme an einem WiG-Kongress. Dort lernte er Berater und andere WiG-Unternehmer kennen, betrieb Marktforschung und schuf Partnerschaften. Im April 2013 hat sich daraus die Einweihung seiner Firma Movelite  entwickelt, die er schon seit Jahren vorbereitet hatte.

In der Firmenphilosophie heißt es: „Movelite will eine Fabrik sein, die Menschen verbindet und Begegnung schafft. Sie schafft ein schöneres Ambiente, ein angenehmeres Leben und trägt bei zur besseren Organisation, zum individuellen Ausdruck, zum Zusammenleben, zur Harmonie. Movelite möchte aber nicht nur mit seiner Einrichtung den Wert des Heims und der Familie fördern, sondern auch durch die Entfaltung guter Beziehungen unter allen, den Mitarbeitern, Auszubildenden, Kunden und Lieferanten. Denn wir glauben, dass der wahre Sinn des Wortes Elite in der menschlichen Familie zu finden ist.“   (Artikel zur Einweihung hier – englisch -)

*Emanuele A. Olivera arbeitet bei „Assaz - Integrale Betreuung & Kommunikation“, Öffentlichkeitsarbeit des Gewerbeparks Ginetta/Brasilien

Folgen Sie uns:

Rapporto Edc 2017

Rapporto Edc 2017

DOKUMENTEN HERUNTERLADEN

DOKUMENTEN HERUNTERLADEN

Le strisce di Formy!

Le strisce di Formy!

Conosci la mascotte del sito Edc?

Wer ist online

Aktuell sind 815 Gäste und keine Mitglieder online

© 2008 - 2018 Economia di Comunione (EdC) - Movimento dei Focolari
creative commons Questo/a opera è pubblicato sotto una Licenza Creative Commons . Progetto grafico: Annette Löw - webmaster@edc-online.org.

Please publish modules in offcanvas position.

Diese Website verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um die Nutzung zu erleichtern. Wenn Sie diesen Hinweis schließen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.